Angebote für Frauen.

"Angedacht" findet etwa 2 bis 3 x im Jahr statt (siehe Gemeindekalender).

Dieses Angebot richtet sich an Frauen jeden Alters.

Am Donnerstag, dem 18. August 2022 findet nach langer Zeit wieder ein Abend in unserem Gemeindehaus statt. Zu Gast ist Sabine Langenbach:

„Mit einer dankbaren Haltung komme ich glücklicher durchs Leben!“, davon ist Sabine Langenbach überzeugt. Die Dankbarkeitsbotschafterin will bewusst einen Akzent setzen: Statt Motzen und Muffeln – mehr Dankbarkeit! Das fällt nicht immer leicht. Dankbarkeit ist eine Entscheidung.

Je mehr man darauf achtet, umso eher findet man Gründe zum Dankbarsein. Von kleinen und großen "Gott sei Dank"- Momenten erzählt Sabine Langenbach am 18.08.2022.

Die Mutter einer mehrfach behinderten Tochter hat gerade durch schwere Lebensphasen entdeckt, wie hilfreich und aufbauend es ist, den Blick auf die Dinge zu richten, für die sie dankbar sein kann. Gott sei Dank ist für die Dankbarkeitsbotschafterin keine Floskel, sondern ihr Lebensmotto.

"Dankbar? Am liebsten immer!" lautet der Titel ihres Vortrags und so heißt auch ihr neues Buch, das im September im Brunnen-Verlag erscheint.

Freuen Sie sich auf einen heiteren, nachdenklichen Abend mit vielen persönlichen Erzählungen und einen Sack voller Gründe zum "Gott sei Dank" sagen.

Lernen Sie jetzt schon unsere Referentin kennen:

Auf dem Youtube-Kanal    Die Dankbarkeitsbotschafterin  www.youtube.com/SabineLangenbach veröffentlicht die Journalistin, Autorin und Moderatorin jeden Montag um 7 Uhr einen neuen Montagsimpuls, der auch bei allen Podcast-Anbietern oder auf ihrer Homepage www.sabine-langenbach.de zu hören ist.

 

Anmeldungen bitte an Doro Vitz - Tel: 02058/5051 oder per Mail an doro(at)vitz.de
Kostenbeitrag € 5,00

Unsere Corona-Regelung

 
Liebe Freunde und Mitglieder der Gemeinde,

aufgrund der aktuellen Entwicklung bei der Corona-Pandemie und der weiteren Lockerungen bei den gesetzlichen Vorgaben haben wir folgende Regelungen beschlossen:


- Die Maskenpflicht wird beim Betreten und Verlassen der gottesdienstlichen Veranstaltungen aufgehoben.
 
- Ab Juli 2022 heben wir bis auf weiteres die Maskenpflicht beim Singen auf.
 
- Das Tragen einer Maske wird aber empfohlen.

- Die Teilnehmerzahl ist nicht beschränkt und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


- Die 3-G-Regel gilt nicht mehr, wird aber auch weiter empfohlen.


- Bei Erkältungssymptomen bitten wir vom Gottesdienstbesuch abzusehen und den Online-Service in Anspruch zu nehmen.


Wir
hoffen auf ein relativ normales Gemeindeleben und ermuntern auch zur Teilnahme in Präsenz. Wir appellieren an einen verantwortlichen Umgang miteinander und schließen aber nicht aus, dass die Maßnahmen möglicherweise im Herbst wieder verschärft werden müssen.


   Udo Soschinski      Michael Oberländer      Joachim Möller