Wandergruppe


 

WANDERN und GRILLEN am Donnerstag, dem 25.08.2022.

Wir treffen uns um 10.30 Uhr
auf dem Gelände des Heiligenhauser Schäferhundevereins mit der Adresse:  
Farrenberg 30, 42579 Heiligenhaus.

Von Velbert-Mitte B224 in Richtung Essen-Werden bis zur Ampelkreuzung am Nordfriedhof.
Dort links abbiegen in die Losenburger Straße (vorbei an den Stadtwerken) und immer geradeaus. Nach einer Ampel heißt die Straße dann Langenbügeler Straße.
Weiter geradeaus und nach 900 m links abbiegen in einen geteerten Feldweg mit dem Namen
Mühlenweg und einem Hinweisschild DALBECK.
Danach in  den 1. Weg rechts abbiegen, Farrenberg.

Von hier planen wir eine kleine Wanderung (Vogelsangbachtal, Paradies, Abtsküche).

Wer Salate mitgebracht hat, kann diese dort einem Küchenteam übergeben, das nicht mitwandert und alles am Grillplatz für uns vorbereitet.

Wir beginnen um 10.30 Uhr mit SPIELEN, KLÖNEN und WANDERN (wer möchte).

Gesellschaftsspiele dürfen gerne mitgebracht werden!

Auf dem Hundeplatz gibt es ab etwa 12.30 Uhr Würstchen, Nackensteaks und Salate zum Pauschalpreis von 5 Euro pro Person.

Getränke brauchen nicht mitgebracht zu werden, da sie zu günstigen Preisen erhältlich sind.
Bitte tragt euch dort in die Getränkeliste ein und zahlt später alles zusammen.


Wie immer benötigen wir von euch noch einige Salatspenden!
Eine Liste zum Eintragen wird im Foyer des Gemeindehauses ausgelegt.
Bitte tragt euch dort ein bzw. informiert Ursel Trompell unter Tel. 02051- 252389 oder 0157 809 66 890.


Unsere Corona-Regelung

 
Liebe Freunde und Mitglieder der Gemeinde,

aufgrund der aktuellen Entwicklung bei der Corona-Pandemie und der weiteren Lockerungen bei den gesetzlichen Vorgaben haben wir folgende Regelungen beschlossen:


- Die Maskenpflicht wird beim Betreten und Verlassen der gottesdienstlichen Veranstaltungen aufgehoben.
 
- Ab Juli 2022 heben wir bis auf weiteres die Maskenpflicht beim Singen auf.
 
- Das Tragen einer Maske wird aber empfohlen.

- Die Teilnehmerzahl ist nicht beschränkt und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


- Die 3-G-Regel gilt nicht mehr, wird aber auch weiter empfohlen.


- Bei Erkältungssymptomen bitten wir vom Gottesdienstbesuch abzusehen und den Online-Service in Anspruch zu nehmen.


Wir
hoffen auf ein relativ normales Gemeindeleben und ermuntern auch zur Teilnahme in Präsenz. Wir appellieren an einen verantwortlichen Umgang miteinander und schließen aber nicht aus, dass die Maßnahmen möglicherweise im Herbst wieder verschärft werden müssen.


   Udo Soschinski      Michael Oberländer      Joachim Möller